Kleine Münsterländer "vom Kreutz Hof"
Kleine Münsterländer "vom Kreutz Hof"

Der B-Wurf vom Kreutz-Hof

In den frühen Morgenstunden des 06.01.2018 kamen unsere "Königskinder" auf die Welt. Entgegen zum ersten Wurf ließ sich unsere Ronja diesmal viel Zeit, bis der erste Welpe gewölft wurde. Unruhige Stunden gingen der Geburt voran. Wie auch beim ersten Wurf hatten alle Welpen ein strammes Geburtsgewicht, was uns zeigte, dass es Ronja während ihrer Trächtigkeit an nichts mangelte.

 

Wir waren alle froh, dass Mutter und Kinder wohl auf waren. Eine jedoch freute sich besonders über den Nachwuchs unsere Hündin Alma (gerufen Alba) aus dem ersten Wurf unterstützte Ihre Mutter Ronja von der ersten Minute an in ihren mütterlichen Pflichten. Sie kümmerte sich ebenso um die Sauberkeit der Welpen wie ihre Mutter. Ronja akzeptierte die Unterstützung ihrer "Großen" von Beginn an.

 

Die Welpen entwickelten sich hervorragend und sobald die Augen auf waren kam Leben in die Bude. Die Welpen waren sehr aktiv und spielten sehr intensiv miteinander, Rangordungen wurden hier schon früh festgelegt. Und auch die große Schwester, sowie die Beagle-Tante trugen früh zur Sozialisierung der Welpen bei. Später konnten auch unsere Rüden mit den Kleinen unseren großen Auslauf unsicher machen. 13 Hunde auf einem Haufen, da war was los!

 

Trotz der frostigen Temperaturen war es uns wichtig, dass die Welpen viel Zeit im Freien verbringen konnten, hierzu haben wir, Gott sei dank viele Möglichkeiten ein leestehendes Gewächshaus bot den Welpen trotz Schmuddelwetter einen trockenen und windgeschützten Freilauf. Aber auch bei Ausflügen ins Revier konnten die Welpen viel erleben. Auch bei diesem Wurf waren wir immer darum bemüht die Welpen so früh als möglich mit allen möglichen Alltagsgeräuschen, - Situationen und natürlich auch Wildkontakt in Berührung zu bringen.

 

Wie schon beim ersten Wurf viel uns die Wahl der Neubesitzer nicht leicht, da es auch viel mehr Anfragen da waren, als Ronja hätte Welpen zur Welt bringen können. Dennoch glauben wir wie auch beim ersten Wurf unsere Welpen in vertrauensvolles Zuhause gegeben zu haben und engagierten Hundeführeren einen verlässlichen Jagdkammerad überlassen konnten.

 

Alles in Allem bin ich, bis jetzt, auch mit meinem B-Wurf sehr zufrieden und glaube, dass auch hier sich leistungsstarke, familienfreundliche Jagdgefährten entwickeln werden und freue mich an diesem Prozess teilzunehem.

 

 

 

 

 

Welpentreffen mit Wasserübung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Julia Haußler